Wildwarner

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Wildwarner Fragen & Antworten Wildwarner
E-Mail

Fragen & Antworten Wildwarner

Wie empfindlich sind die WEGU-Wildwarner ?
Durch Aluminiumvakuumbedampfung und Klarlackversiegelung der Reflektoren sind diese absolut wasserdicht und resistent gegen Laugen und Salze (quasi unbegrenzte Haltbarkeit). Schäden durch mechanische Zerstörung lassen sich leicht und kostengünstig beheben, da die Reflektoren aus drei einzelnen Teilen bestehen.
 
Blenden die WEGU-Wildwarner die Autofahrer?
WEGU-GFT Wildwarn-Reflektoren sind so konzipiert, dass durch spezielle Anwendung und Winkelung der Spiegelfacetten das Scheinwerferlicht nur in den Wald reflektiert und ein Blenden von Autofahrern ausgeschlossen wird.
 
Wird der Wildwechsel mit WEGU-Wildwarnern unterbunden?
Durch WEGU-GFT Wildwarn-Reflektoren erzeugte optische „Lichtbarrieren“ unterbrechen den natürlichen Wildwechsel nur bei Gefahr durch herannahende Fahrzeuge. Der natürliche Lebensraum des Wildes wird somit nicht beschnitten. Wildwechsel findet im normalen Umfang weiterhin statt.
 
Wie mindern WEGU-Wildwarner die Gefahr des Unfalls?
Die Wildwarner werden an die Rückseite von Leitpfosten entlang der Straße angebracht und lenken das auftreffende Scheinwerferlicht mit einer hohen Lichtausbeute so um, dass warnende Lichtblitze breit gestreut von der Strasse in das Gelände hinein strahlen. Das Wild scheut bei Annäherungen vor dem reflektierenden Licht zurück. Einer Gewöhnung des Wildes an die Lichtblitze wird, im Gegensatz zu anderen Produkten mit gleichmäßiger Abstrahlung, durch ständig variierende Intensität entgegen gewirkt. Ein Überqueren der Straße beim Herannahen von Kraftfahrzeugen wird so weitgehend verhindert. 
 
Warum sind herkömmliche Methoden schlechter als der WEGU-Wildwarner?
Drahtzäune und Duftbarrieren an Wildunfall trächtigen Strecken gewähren zwar gewissen Schutz, haben aber den Nachteil, dass sie sehr kostspielig sind und den natürlichen Wildwechsel unterbinden. Drahtzäune zerteilen zudem die Landschaft auf unnatürliche Art und Weise, das Wild wird stark eingeengt. Zudem kann ein Gewöhnungseffekt bei manchen Methoden kommen, der Effekt geht auf Null. Die prozentuale Reduzierung der Unfälle ist bei WEGU Wildwarnern ebenso am höchsten.

Was macht den WEGU-Wildwarner so besonders in der Wirkung?
Eine Studie des Fraunhofer-Institutes für Angewandte Optik und Feinmechanik kommt zu dem Ergebnis, dass der WEGU-GFT Wildwarn-Reflektor eindeutige Vorteile gegenüber Konkurrenzprodukten aufweist.
Grubatec Sicherheitstechnik Reflektionskurve Optische Akkustische WEGU Wildwarner
Messungen und Strahlungsdichteverteilung ergaben mehrere Strahlungsmaxima, die durch Winkelbereiche kleinerer Intensität getrennt sind. Das bedeutet in der Praxis häufigere Lichtblitze, die das Wild erheblich mehr abschrecken als eine diffuse, homogene Ausleuchtung, wie bei Konkurrenzprodukten festgestellt.

Wie funktioniert der akustische WEGU-Wildwarner (AWIWA)?
Der akustische Wildwarner ist ein elektronisches Gerät, eingebaut und vergossen in einem schlagfesten und witterungsbeständigen ABS-Gehäuse. Ein sich bei Dämmerung oder in Dunkelheit näherndes Fahrzeug löst durch das Licht der Scheinwerfer auf 50 m bis 100 m ein sich änderndes akustisches Signal mit einer Dauer von ca. 1,5 s aus.
Dieses durch das Wild gut wahrnehmbare Signal unterbricht das Wechseln des Wildes für die Zeit der Gefahr durch das herannahende Fahrzeug. Durch den akustischen Wildwarner wird, ergänzend zu dem durch den WEGU-GFT Reflektor angeregten Sehsinn, gleichzeitig auch der stärker ausgeprägte Hörsinn des Wildes angesprochen. Unabhängig von Umweltbedingungen und der örtlichen Beschaffenheit der Umgebung. Mit dieser Kombination ist erstmals eine Einrichtung entwickelt worden, die eine sichere Funktion gewährleistet.
 
Wieviele Wildwarner werden benötigt?
Die akustischen Wildwarner werden wechselseitig im Zentrum des Wildwechsels an den Straßenleitpfosten an der von der Straße abgewandten Seite angebracht (4-6 Stück).In der Regel bei einem Abstand der Leitpfosten von 50m entspricht dies einm Abstand von 100m auf einer Seite. Die restlichen Straßenleitpfosten werden wie bisher nur mit den bewährten WEGU-GFT Reflektoren ausgestattet. Die Energieversorgung für den akustischen Wildwarner erfolgt durch automatische Aufladung über die Solarzellen.

 

News

Suche

Geschäftsbedingungen

Unsere Adresse

Grubatec AG
Logistikzentrum
Eichenweg 1
CH-4410 Liestal

E-Mail: sales@grubatec.ch
Tel.: +41 (0) 55 617 00 88
Fax: +41 (0) 55 617 00 89

Bookmark us!

Facebook MySpace Twitter Digg Delicious Stumbleupon Google Bookmarks RSS Feed 

Home Wildwarner Fragen & Antworten Wildwarner